Scroll runter
SCROLL DOWN

HÄUFIG GEFRAGT

Die Wahl des Notars steht gewöhnlich dem Käufer zu, der die mit dem Kauf verbundenen Kosten übernehmen muss.

- Ist der Verkäufer:- eine Privatperson; - ein Unternehmen, aber nicht das „bauende Unternehmen“- das „bauende“ Unternehmen (oder das die Immobilie saniert hat), wobei die Arbeiten vor über 4 Jahren beendet wurden; dann sind die zu zahlenden Steuern: - Registersteuer 7% - Hypothekensteuer 2% und - Katastersteuer 1%

Kleine Auswahl an luxuriösen Italien - Immobilien haben wir auf der Webseite www.livingart-in-italy.com